MuseARTa: GALERIE IM SOCKENSCHRANK

* „Können wir die Socken jetzt ausziehen?“, fragt das Kind an einem der ersten sonnigen Frühlingstage des Jahres im Garten. Doch die Temperaturen liegen noch im unteren einstelligen Bereich, die kleinen WELTentdecker-Füße bleiben bekleidet.

Draußen zumindest. Drinnen ist unser Kind Ganzjahres-Barfüßer. Und darin äußerst konsequent. An die Füßchen dürfen weder Strümpfe oder Schuhe, noch eine Decke im Schlaf. Dabei haben wir einiges versucht – Lieblingstiermotive auf weichen, sohlenlosen Lederpuschen, blaue Lieblingsfarbensöckchen mit Rutschstopp, von der Uroma selbstgestrickte, kuschelweiche Wollsocken. Keine Chance. Das Kind bleibt barfuß. Drinnen.

Draußen werden Schuhe in den kalten Jahreszeiten akzeptiert. Doch auch im Sommer gibt es nun einmal Situationen, in denen die Füße bekleidet gehören – Radfahren, Laufen auf öffentlichen Wegen, Arztbesuch und Einkauf. Wie gut, dass es Socken gibt, die Spaß machen. Und bunt aus den Barfußschuhen leuchten.

MuseARTa bringt bedeutende Kunst in den Alltag

Unsere neueste Sockenentdeckung für die ganze WELTentdecker-Familie stammt aus dem Hause MuseARTa. Die „ART-SOX“ schmücken weltbekannte Kunstwerke. Ob Vincent van Goghs Mandelbüten, Claude Monets Seerosen oder Gustav Klimts Kuss – die Auswahl aus knapp 130 Werken bietet für (beinahe) jeden Kunstgeschmack die passenden Socken. Geplanten Ausstellungen und aktuell im Fokus stehenden Künstlern entsprechend wird das Sortiment – gleich einer wachsenden Kunstsammlung – nach und nach erweitert.

Reiche Auswahl in der Online-Galerie

In der Online-Sockengalerie von MuseARTa kann wahlweise sortiert nach Künstlern, Epochen oder Museen gestöbert werden, denen die verschiedenen Werke zugeordnet sind. Zu jedem Kunstwerk sind einige wissenswerte Informationen aufgeführt.
Für Kinder und für Babys gibt es jeweils eine eigene Kollektion an Kunstsocken – eine Auswahl der Motive, die es auch für  Erwachsenenfüße gibt.

Und wer gerade eine Ausstellung plant, kann sich passend dazu Socken mit eigenem Design anfertigen lassen. Die Bestellmenge liegt bei 150 Dutzend Socken je Motiv.

Neben Socken bietet MuseARTa mit Kunstdrucken versehene Geschirr-, Bade- und Handtücher sowie Alltagsmasken an.

Kunstsocken für das Barfuß-Kind

Als unsere Sockensendung eintraf, wollte das Kind alle. Auf einmal. Und gab sich wirklich Mühe. Fünf Paare friemelten die Kinderhände in wildem Werk-Mix an die Füße. Laufen unmöglich, mit einer dicken Baumwollwulst auf jeder Seite. Die Großen bekamen also auch welche und so laufen wir nun in drei Generationen – Omi inklusive – Kunstwerke in die Welt.

Das Kind trägt die Blühenden Mandelblüten und die Sternennacht von Vincent van Gogh – wichtig war hier Blau als Grundfarbe. Mama und Papa haben den Kuss von Gustav Klimt in Hellblau und leuchtendem Gelb an den Füßen. In der gelben Variante ist mit goldenem Garn das Blattgold aus dem original Ölgmälde auf Leinwand nachempfunden, ebenso bei den Socken zu Klimts Lebensbaum. Papa hat außerdem den Liegenden Hund im Schnee von Franz Marc ausgewählt, Mama van Goghs Schwertlilien. Die Garderobe der WELTentdecker-Omi zieren künftig Claude Monets Mohnfeld bei Argenteuil sowie Katsushika Hokusais Mount Fuji.

Detailreiche Übertragung der Werke auf Textil

Allen Motiven gemein ist, dass sie äußerst detailreich auf die Socken übertragen worden sind. Einzelne Maschen geben feinste Pinselstriche wieder. Schattierungen und Farbverläufe sind sensibel übersetzt in eine völlig andere Materialität.
Möglich machen diese Feinheiten besondere, mit 200 Nadeln ausgestattete Maschinen. Und im Falle der Handtücher spezielle Digitaldrucker. 

Kleine und große WELTentdecker-Füße tragen Kunst in die Welt

Waren wir anfangs skeptisch bezüglich der minimalen Größenauswahl (für Erwachsene gibt es die ART-SOX entweder in Größe 36-40 oder aber in Größe 40-46), sind wir inzwischen angetan von der Passform. Mit drei unterschiedlichen Schuhgrößen passt uns allen die größere Größe. Bei den Baby- und Kindersocken sind die Größen differenzierter: Für Babyfüße gibt es die Kunstsocken in den Größen 11-14 sowie 15-18. Bei den Kunstsocken für Kinder stehen die Größen 19-22, 23-26, 27-30, 31-34 und 35-38 zur Wahl.
Dank breitem, elastischen Bündchen schnürt an den Waden nichts ein, mit 83 Prozent Baumwollanteil – daneben kommen Polyamid und Elasthan zu 15 und 2 Prozent zum Einsatz – sind die Socken herrlich weich und angenehm zu tragen.

ART-SOX setzen zeitlose Akzente

Die MuseARTa-Socken bringen stilvoll Farbe in die Lieblingsgarderobe. Sie sind nicht nur Fußwärmer, sondern zeitlose Schmuckstücke, welche bedeutende Kunstwerke zu einem Teil des Alltags machen. Für Kunstliebhaber aller Altersgruppen.

Inzwischen zeigt das Thermometer zweistellige Temperaturen. Beinahe sommerlich ist es. Barfußwetter. Und die kunstbunten MuseARTa-Socken leuchten in der Sonne.

* Der Beitrag ist in Kooperation mit MuseARTa – vertreten durch die F1-Retail GmbH – entstanden, Werbung also. Gestellt wurden die ART-SOX, der Text ist unbezahlt und zeigt lediglich unsere Erfahrungen und Meinung. DANKE für die einzigartigen Kunstsocken und, an Andreas Hüttenhölscher und Stefanie Weber, für die unkomplizierte und herzliche Kommunikation! ♡

Weitere wunderbare Entdeckungen findet ihr in unserer SCHATZtruhe.

10 Kommentare

  1. Liebe Anja,
    Die Socken sehen ja echt cool aus. Ich bin ganz klassisch unterwegs und trage eigentlich nur schwarze Socken. Aber gerade für Kinder ist das ja ein Highlight, wenn die Socken so bunt sind und farbenfroh daherkommen. Socken passend zu einer Ausstellung – habe ich noch nie gehört, finde ich aber ein interessantes Konzept.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  2. Wahnsinnig tolle Socken. Da werde ich in jedem Fall einmal einkaufen. Diese Socken sind auch wirklich stielvolle kleine Geschenke.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Das ist der erste Blogpost, den ich über Socken gelesen habe 🙂 Ich hätte nicht gedacht, dass es so vielfältig behandelt werden kann.

    Jedenfalls habe ich meiner Frau den Artikel auch gleich gezeigt. Sie steht total auf alles was bunt ist. Für mich wäre es als Mann vermutlich etwas zu „auffällig“!

    Beste Grüße
    Mustafa

  4. Hallo,

    was für schöne Socken hast du den da? Da sind ja ein paar tolle Modelle bei dir mir gefallen würden. Ich muss einmal schauen, ob es die auch als Sneaker gibt. Einfarbig war gestern. Tolles Bild vor allem mit den Socken im Baum.

    Liebe Grüße
    Julia

  5. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich bunte Socken total mag? 😉 In meinem Schrank existiert nicht ein unifarbenes Paar! Ich mag es an meinen Füßen bunt und ausgefallen, aber das weißt du ja schon! Die Socken von Musearta gefallen mir richtig gut, ich hatte mich schon auf der Shopseite umgeschaut und ein paar richtig tolle Gemälde äh Socken gefunden 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.