WUT LÄSST WASSER SPRUDELN (Rezension: Giesbert in der Regentonne)

* „Ich bin Giesbert und ich bin richtig wütend“, kichert das Kind. Und dreht den Wasserhahn bis zum Anschlag auf, dass es nur so spritzt. Die Wasserliebe ist ihnen gemein, unserem Kind und dem Regenrinnen-Wicht aus Daniela Dreschers Kinderbuch „Giesbert in der Regentonne“, in diesem Jahr in der siebten Auflage…

Weiterlesen

„ICH VERSUCHE RÄUME ZU ÖFFNEN, IN DENEN DIE KINDER IHRER EIGENEN BILDERWELT VERTRAUEN DÜRFEN.“ (Daniela Drescher)

Daniela Drescher im Interview zu ihrer Illustrationskunst und ihrem neuesten Bilderbuch „Bertie Pom und das große Donnerwetter“ Liebe Daniela Drescher,inzwischen sind mehr als vierzig Ihrer Bilder- und Kinderbücher im Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus erschienen. Die Geschichten der kleinen Elfe Flirr sowie die der Wichtel Pippa und Pelle zählen zu…

Weiterlesen

SO VIEL LEBEN IST IM APFELBAUM (Rezension: Bertie Pom und das große Donnerwetter)

* Ob wir die Äpfel nun endlich pflücken und vernaschen können, möchte das Kind wissen. Schließlich sind sie inzwischen schon so schön rot. Doch ein wenig müssen wir uns wohl noch gedulden. Denn die Kostprobe hat Offensichtliches bestätigt: „Sauer!“ Herbstliches Kinderbuch von Daniela Drescher: „Bertie Pom und das große Donnerwetter“…

Weiterlesen

IN JEDEM SPROSS EIN ABENTEUER (Rezension)

* Die letzten Spuren des Herbstes sind mit der Laubharke weggefegt. Hellgrün sprießen zarte Sprosse aus der frühlingsfrischen Erde und verteilen leuchtende Farbtupfer. Die Natur zaubert sich kreuz und quer durch den Garten. Und gibt jeder Jahreszeit ihren ganz eigenen Schimmer. Der Wicht aus der Regenrinne Mit Giesbert, dem Regenrinnen-Wicht…

Weiterlesen

WUNDERSAMES GARTENWESEN: MIT KLAUS SAUSEBRAUS DURCH DIE NATUR (Rezension)

* Nur ein paar Halme Schnittlauch und einige bunte Stiefmütterchen wollten wir ernten, für den Salat zum Abendessen. Eigentlich. Doch dann entdeckten wir im Kräuterbeet etwas Wundersames. Winzig klein, wie eine Maus. Mit schillernden Flügeln, spitzen Ohren und – himmelblauer Latzhose. Freundlich schaut er uns an, wach und neugierig. Von…

Weiterlesen

WALDentdecker (Rezension)

Mucksmäuschenstill ist es an diesem Morgen im Wald. Und frühlingshell. Wir schleichen. Wir warten. Wir lauschen und beobachten. Bis es plötzlich hinter uns knackst. Zweige knarzen, es schmatzt. Dort auf der Lichtung, ganz nah, naschen die Bärenjungen Himbeeren. Und dort. Wer pflückt sich da die süßen, hellrot leuchtenden Früchte?Daniela Drescher…

Weiterlesen