WIR KLEBEN UNS DIE WELT, WIE SIE UNS GEFÄLLT: STICKERBÜCHER VON USBORNE

* „Vorsicht, das Kätzchen klettert dem Mädchen einfach auf den Kopf“, warnt das Kind noch, als der flauschige kleine Vierbeiner – schwuppdiwupp – sein Ziel schon erreicht hat. Währenddessen fährt die obere Ebene eines Doppelstockzuges allein fort – auf den Rädern eines Traktors. Schließlich hat die Bahn Höhenangst. Und im…

Weiterlesen

SPIELEND DURCH DIE KALTE JAHRESZEIT: MIT NEUHEITEN UND KLASSIKERN VON AMIGO

* Auf Zehenspitzen dreht sie ihre Pirouetten, das rosa Tutu weht im Wind. Die Augen geschlossen, genießt sie ihren sinnlichen Tanz: die leuchtendgrüne Froschdame auf dem gleichfarbigen Seerosenblatt im Teich. Während der grasgrüne Herr auf dem Blatt neben ihr munter quakend im selben Takt die Saiten seiner Gitarre zupft. Ein…

Weiterlesen

MIT DEM SCHAUKELPFERD ZUM MOND (Rezension: Das große Geschichtenbuch)

* „Schau mal, Mama. Dort oben fährt eine Eisenbahn“, ruft das Kind aufgeregt. Dort oben, das ist die graubraune Decke unseres Hotelzimmers, von weißen Linien in Quadrate unterteilt. Die hellen Metallkanten sind die Schienen, ist ja klar. Genauso klar wie die Farbe der Bahn. Blau, zufällig. Wie die Lieblingsfarbe des…

Weiterlesen

ZUM TRAUM GERADEAUS UND ZWEIMAL LINKS (Rezension: Bei dir)

* So manchen schönen Traum würden wir gern einfach mitnehmen. In die Wirklichkeit. Ins Leben. Doch mit dem Aufwachen zieht er davon wie eine Wolke am Himmel. Kein Grund, den Traum einfach so herzugeben. Zumindest für Bär. Der orangepelzige Protagonist aus Milja Praagmans Kinderbuch „Bei dir“, kürzlich herausgegeben vom Verlag…

Weiterlesen

VON DEN WELTEN ZWISCHEN GUT UND BÖSE (Rezension: Der böse Kern; Das gute Ei)

* Was liegt zwischen Gut und Böse? Wo sind wir am besten aufgehoben? Und welcher Weg führt uns dorthin? Dass zumindest die beiden Extreme für alle Beteiligten äußerst zehrend sein können, zeigen die Kinderbücher „Der böse Kern“ und „Das gute Ei“, Ende März dieses Jahres herausgegeben vom Adrian & Wimmelbuchverlag….

Weiterlesen

BUNTE HERBSTBLÄTTER BITTEN ZUM TANZ (Rezension: Die tanzende Waldmaus)

* Einen riesengroßen herbstbunten Blätterberg hat Omi im Garten zusammengeharkt. Gerade eben, wie gut. Denn so können wir uns sicher sein, dass das hindurchflitzende Kind keinen winterschlummernden Igel stört. Wild werfen also Kinderhände das Herbstlaub in die Luft, flitzt der kleine Mensch durch den farbenreichen Blätterregen. Welch zauberhaftes Schauspiel. Ähnlich…

Weiterlesen

HOKUSPOKUS SIMSALABIM: MAGISCHES MURMELN AM „ZAUBERBERG“ VON AMIGO

* „Die blaue Kugel ist die schnellste“, ist sich das Kind sicher und angelt sich dieselbe fast wie aus Versehen aus dem kleinen schwarzen Irrlichter-Beutel. Doch halt, Irrlichter? Ganz genau, denn die Kugeln sind nicht einfach irgendwelche, sondern Zauberkugeln. Irrlichter, die glänzendbunt den Zauberlehrlingen den Weg zu Magier Balduin am…

Weiterlesen

FAULTIER, MOTTE UND: HOMER. (Rezension: Das Faultier und die Motte – Die ungewöhnlichsten Tierfreundschaften)

* Ameise und Blattlaus, Bohne und Knöllchenbakterien, Elch und Mistkäfer. Auch wenn die Verbindung zwischen den ungewöhnlichen Paaren nicht gerade offensichtlich ist – sie sind Freunde. Vielleicht nicht so, wie wir uns das vorstellen. Einige passen aufeinander auf, einige brauchen einander zum Überleben und andere wissen nicht einmal voneinander. Ob…

Weiterlesen